Glen Canyon NRA

Erdringe_4-Entstehung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Glen Canyon National Recreation Area (NRA)  ist Teil der geografischen und ökologischen Region des Colorado-Plateaus. Über einen Zeitraum von 300 Millionen Jahren, mit unterschiedlichen klimatischen Bedingungen, lagerten sich Sedimentschichten ab, die vor allem zu Sandstein und Tonstein wurden. Vor etwa 5 Millionen Jahren wurde diese Region angehoben und bildete das Colorado-Plateau. Der Colorado und seine Nebenflüsse gruben sich durch die Schichten des Plateaus und formten den Glen Canyon.
In den 1960er Jahren entstand durch die Aufstauung des Colorados der zweitgrößte Stausee der USA, der Lake Powell. Er versorgt rund 20 Millionen Menschen in sieben US-Bundesstaaten und Mexiko mit Trinkwasser und Strom.
Die Flora und Fauna in der Glen Canyon NRA beinhalten bis jetzt folgende Arten: 800 Pflanzen-, 311 Vogel-, 64 Säugetier-, 27 Fisch-, 28 Reptilien- und 7 Amphibienarten.

 

 

 

Externe Links:

 

Link11

Glen Canyon Visit USA

Link11

Glen Canyon Oh Ranger (englisch)

Link11

Glen Canyon American SW (englisch)

Link11

Lake Powell Wikipedia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GSE-Team Juli 2016 RPK