Monatsarchive: September 2016

Obst, Gemüse & Ernährung: Jetzt zur Fortbildung anmelden!

Herzliche Einladung zur Sachunterrichts-Fortbildung „Obst und Gemüse – und Ernährung“ – speziell für Pädagoginnen und Pädagogen, die in den Jahrgängen 1-3 unterrichten.

 

Die Fortbildungsveranstaltung des Querschnittprojektes GeoSystemErde findet statt am Donnerstag, 13.10.2016 von 15.30 – 18.30 Uhr in der Katholischen Schule Hammer Kirche / Bildungsraum GeoSystemErde.

 

Freuen Sie sich auf zahlreiche Unterrichts-Impulse, eine Themenwerkstatt, altersgerechte Materialien und kreative Ideen zu diesem Thema, das sich in allen Jahreszeiten im Sachunterricht umsetzen lässt. Die Moderation übernimmt Martin Kelpe (LI-Hamburg, Bereich Sachunterricht).

 

Anmeldungen nimmt ab sofort GeoSystemErde-Projektleiter Hans-Martin Gürtler entgegen: hm.guertler@gmx.de

 

Anmeldeschluss ist der 11. Oktober 2016. Bitte beachten Sie, dass die Vergabe der begrenzten Seminarplätze nach Anmeldeeingang erfolgt.

 

Veranstaltungsort und -zeit:

Donnerstag, 13.10.2016, 15.30 Uhr – 18.30 Uhr
GeoSystemErde-Bildungsraum in der Katholischen Schule Hammer Kirche
Bei der Hammer Kirche 10
20535 Hamburg

GeoSystemErde-Lehrerfortbildung Stein- und Bronzezeit (ausgebucht)

Das Archäologische Zentrum Hitzacker entwickelt gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern des Querschnittsprojektes GeoSystemErde des Katholischen Schulverbandes Hamburg neue Fortbildungsprogramme, die sich an den Lehrplänen der Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien orientieren und bestmöglichen Kompetenzgewinn zum Ziel haben.

 

Los geht’s mit einer außergewöhnlichen Fortbildung zur Stein- und Bronzezeit am 13. September um 15.30 Uhr im Bildungsraum GeoSystemErde im Souterrain der Katholischen Schule Hammer Kirche. Diese Lehrerfortbildung ist bereits komplett ausgebucht.

 

Projektleiter Hans-Martin Gürtler konnte für diese Bildungsveranstaltung Ulrike Braun, Leiterin des Archäoligischen Zentrums Hitzacker, gewinnen. Gemeinsam mit der Pädagogin Daniela Weiske von der Katholischen Bonifatiusschule in Wilhelmsburg wird die geschichtliche Epoche vertiefend gelehrt, die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Entwicklung des Menschen, seiner Wirtschaftsformen (von Jäger- und Sammlerkulturen zu Ackerbau und Viehzüchtern und erste Metallnutzung) aufbereitet und vermittelt. Im Anschluss daran werden Workshops angeboten in denen spezifische ausgewählte Bereiche auf der haptischen Ebene vertieft werden.

 

Die Fortbildung ist verknüpft mit der Exkursion nach Hitzacker am 19.09., 20.09., 21.09. und 22.09.2016 sowie am 06.10.2016 mit insgesamt 270 Schülerinnen und Schülern von 8 katholischen Schulen.

 

Weitere Infos:

Projektleitung GeoSystemErde
Hans-Martin Gürtler
hm.guertler@geosystem-erde.de